Kategorie: Einsätze

33. Küchenbrand Usingen / am 11.12.2023 um 17:10

Wir wurden zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude in Usingen alarmiert in dem sich zu diesem Zeitpunkt noch Personen befinden sollten.

Als wir vor Ort eintrafen hatten die Einstzkräfte aus Usingen Mitte bereits 1 Person retten und an den Rettungsdenst übergeben können und den begrenzten Küchbrand als Grund für die Rauchentwicklung bereits löschen können. Somit konnten wir nach einer kurzen Einsatzabschlussbesprechung wieder einrücken.

26. Rauchentwicklung in Keller in Eschbach / am 16.09.2023 um 19:35

An diesem ereignisreichen Wochenende wurden wir zu unserem dritten Einsatz zu einer starken Rauchentwicklung in einem Kelleraum alarmiert.

Ursache war der misslungene Versuch eine Holzheizung in Betrieb zu nehmen. Gemeinsam mir Einsatzkräften aus Usingen Mitte und Werborn haben wir den Keller entlüftet und konnten nach einer Kontrolle des Schornsteins wieder abrücken.

25. Verkehrsunfall – Technische Hilfeleistung / am 15.09.2023

Auf der Rückfahrt vom nächtlichen Einsatz in Werborn wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B275 Richtung Merzhausen gerufen, bei dem 2 Fahrzeuge frontal kollidiert waren.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten mit hydraulischen Geräten aus den Fahrzeugen gerettet werden, bevor sie dem Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Wir unterstützten bei der Rettung und sicherten die Unfallstelle ab.

24. Gebäudebrand in Werborn / am 15.09.2023 um 16:49

Am Freitagnachmittag wurden wir zu einem Brand in Werborn alarmiert. Dort stand ein Carport in Flammen und der Brand griff auf das Wohnhaus über. Nach kurzer Zeit stand der Dachstuhl des Hauses in Vollbrand und ein gestarter Innenangriff musste abgebrochen werden. Zwei Bewohner wurden in Krankenhäuser gebracht.
Wir waren mit allen 3 Fahrzeugen vor Ort. Unser Tanklöschfahrzeug (TLF) unterstützte bei der Wasserförderung und Einspeisung in das Drehleiterfahrzeug der Usinger Einsatzkräfte. Zusätzlich konnten wir Schaum für den Löschaumgenerator aus Kronberg liefern und hatte mehere Truppes unter Atemschutzgeräten im Einsatz. Unser Gerätewagen Logistik (GW-L) leuchtete die Einsatzstelle aus.
Der Einsatz und die Nacharbeiten dauerten bis in die Nacht und es waren Einheiten aus ganz Usingen und dem Hochtaunuskreis im Einsatz.